Home » Geschäftsführerversorgung » Gesellschafter Geschäftsführer Versorgung

Gesellschafter Geschäftsführer Versorgung

Bei der Gesellschafter Geschäftsführer Versorgung handelt es sich um eine spezielle Variante der betrieblichen Altersvorsorge. Diese wurde mit dem 1974 verabschiedeten und seitdem mehrfach aktualisierten „Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersvorsorge“ (kurz: BetrAVG oder Betriebsrentengesetz) auch gesetzlich geregelt.

Die Gesellschafter Geschäftsführer Versorgung und das BetrAVG

Der Geltungsbereich des Betriebsrentengesetzes umfasst nur die abhängig bzw. sozialversicherungspflichtig beschäftigten Mitarbeiter eines Unternehmens (also die Arbeitnehmer). Es gilt also streng genommen nicht, wenn es um die Gesellschafter Geschäftsführer Versorgung geht. Deswegen muss jedes Unternehmen hierfür eigene Regelungen treffen. Dabei kann das BetrAVG jedoch als Richtlinie genutzt werden, weil die darin anerkannten Durchführungswege der betrieblichen Altersvorsorge auch für die Gesellschafter Geschäftsführer Versorgung anwendbar sind.

Durchführungswege für die Gesellschafter Geschäftsführer Versorgung

Von den insgesamt fünf Durchführungswegen, die im Rahmen des BetrAVG anerkannt werden, sind nur zwei tatsächlich für die Gesellschafter Geschäftsführer Versorgung geeignet:

  1. die Pensionszusage oder Direktzusage
  2. die Unterstützungskasse

Bei der Pensionszusage handelt es sich um einen internen, bei der Unterstützungskasse um einen externen Durchführungsweg. Beiden ist jedoch gemeinsam, dass die Höhe der Beiträge völlig frei gewählt werden kann. Im Gegensatz zu den übrigen Varianten erfolgt bei diesen beiden Durchführungswegen für die Gesellschafter Geschäftsführer Versorgung die Besteuerung komplett nachgelagert, also erst, wenn die Auszahlung der zugesagten Leistungen beginnt. Deswegen sind sie auch für höhere Vorsorgeansprüche sehr gut geeignet.

Vorteile der Gesellschafter Geschäftsführer Versorgung

Die Gesellschafter Geschäftsführer Versorgung bietet viele Vorteile, und zwar sowohl für den Geschäftsführer selbst als auch für das Unternehmen.

Vorteile für den Gesellschafter Geschäftsführer:

  • Beitragszahlung erfolgt durch Entgeltumwandlung (Ersparnisse bei der Einkommensteuer)
  • eine Gesellschafter Geschäftsführer Versorgung ist unabhängig vom Bestehen der Sozialversicherungspflicht möglich
  • hohe Sicherheit durch die Möglichkeit einer Rückdeckungsversicherung und die Pflichtmitgliedschaft des Trägerunternehmens im Pensions-Sicherungs-Verein

Das Unternehmen wiederum profitiert davon, dass das Angebot einer Gesellschafter Geschäftsführer Versorgung ein sehr wirksames Instrument sein kann, wenn es darum geht, einen neuen Gesellschafter Geschäftsführer einzustellen bzw. diesen langfristig (aufgrund der Erdienbarkeitsfrist über zehn Jahre) zu binden.