Home » Auslagerung Pensionszusage » Auslagerung Pensionszusage Verzicht

Auslagerung Pensionszusage Verzicht

Auslagerung Pensionszusage Verzicht: Mit diesen sehr unterschiedlichen Schlagworten werden die zentralen Begriffe genannt, die im Zusammenhang mit der Gestaltung der Pensionszusage als Direktzusage aufgeworfen werden. Jeder der drei Begriffe (Auslagerung Pensionszusage Verzicht) sorgt für großes Interesse, wenn nach den Fragen geforscht wird, die mit der Zukunft der eigenen Vorsorge für das Alter zusammenhängen.

Auslagerung Pensionszusage Verzicht: Das Schlagwort Auslagerung als Moment der Akzeptanzsteigerung

Eine Pensionszusage wird sehr gerne von den Betrieben als Direktzusage ausgestaltet, weil so die Mittel für die Altersvorsorge zunächst im Betrieb gehalten werden können. Doch für viele Mitarbeiter wird schnell deutlich, dass die langfristige Absicherung der betrieblichen Altersvorsorge ein Problem ist, das eine Antwort erfordert. Eine Möglichkeit für eine Antwort ist die Auslagerung an einen externen Träger, eine weitere Antwortmöglichkeit ist in der Rückdeckungsversicherung zu sehen.

Auslagerung Pensionszusage Verzicht: Das Schlagwort Pensionszusage gewinnt an Bedeutung

Immer deutlicher wird in der politischen Diskussion, dass die gesetzliche Rente nicht mehr reicht, um im Alter noch angemessen leben zu können. Die betriebliche Altersvorsorge, eine Anwartschaft auf eine weitere Rente, kann auf diese Diskussion eine Antwort geben. Mit der Pensionszusage wird ein beliebter Weg für die Altersvorsorge gefunden, die auch für die Betriebe noch Vorteile bieten kann.

Auslagerung Pensionszusage Verzicht: Der Verzicht betrifft nur eine kleine Gruppe

Hat man seine Altersvorsorge über eine Pensionszusage und ist diese über eine Auslagerung auch gegen Konjunkturkrisen gut abgesichert, dann stellt sich nur noch in wenigen Fällen die Frage des Verzichts auf die Altersvorsorge. Es gibt aber Anwendungsfälle, bei denen die Geschäftsführer sich durch einen Verzicht auf die Altersvorsorge besser stellen können. Das sind Fälle, wo der Geschäftsführer gleichzeitig Miteigentümer im Unternehmen ist. Bei einem Verzicht werden allerdings komplexe Fragestellungen aus dem Steuerrecht aufgeworfen, da nun die Steuerfreiheit der früheren Pensionszusage gefährdet ist.

Die beliebten Schlagworte der Diskussion um die Betriebsrente (Auslagerung Pensionszusage Verzicht) sind schnell erklärt, müssen aber in der Praxis durch genaue juristische und betriebswirtschaftliche Überlegungen vertieft werden.